Sep 262010
 

live-in-rioMit einem wahren Veröffentlichungsfeuerwerk verabschiedet sich die Dave Matthews Band in ihre einjährige Konzertpause. Live Trax Vol. 18 (GTE Virginia Beach Amphitheater) wurde gerade erst veröffentlicht, da gibt es schon zwei weitere Live-Alben, auf die die DMB-Jünger gieren: Pünktlich zum Start der Südamerika-Stipvisite gibt’s quasi als Souvenier eine Doppel-CD vom Rio-Set der 2008er-Tour – exakt zwei Jahre nach dem Konzert. Etwas irritiert sind die Fans nicht nur darüber, dass auf der Aufnahme mit #41 und You might die trying zwei Songs (wohl aus Platzgründen) fehlen. Was die Hardcore-Fans ebenfalls ärgert, ist, dass “Live in Rio” nur in Brasilien erhältlich ist. Auf der offiziellen Homepage wird die Scheibe auch gar nicht erwähnt, was wohl damit zusammenhängt, dass DMB in Südamerika von Sony vermarktet wird, in den USA aber mit RCA zusammenarbeitet (und in Europa mit Warner). Wer aber trotzdem den Silberling sein eigen nennen möchte, kann über den Online-Shop Saraiva versuchen, sich ein Exemplar zu sichern. In Fan-Foren kursiert zudem das Gerücht, dass die Show später im Rahmen der LiveTrax-Serie auch komplett angeboten werden soll.

Zudem kündigt Amazon.com für den 9. November 2010 eine Doppel-CD “Live in New York City” an. Da es zwei Konzerte in diesem Sommer im Citi-Field-Baseball-Stadion der New York Mets gibt, wird noch gerätselt, ob es sich um die erste oder zweite Show handelt. Insider rechnen mit einer Veröffentlichung der zweiten Nacht,  da es als das bessere der beiden Dates bewertet wird und mit dem selten gespielten Seek up ziemlich hoch auf den Raritätenindex kam.

ggdm41

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>