Nov 262010
 
setlistDie Herbst Tour 2010 und damit auch das Konzert-Jahr 2010 der Band ging vergangenen Samstag in der Stadt zu Ende, in der einst alles begann: Charlottesville! Es müssen zwei fantastische Abende gewesen sein, mit das Beste von 2010 überhaupt.  Mit dabei war auch eine außerordentlich schöne Version des am 19.11. seit langer Zeit erstmals wieder gespielten Spoon vom Album “Before these crowded streets” – leider, bzw. natürlich singt Alanis Morissette live aber nicht mit… 

 

Dieses Album wurde 2010 komplett im Tour-Kalender gespielt – erstmals seit zwölf Jahren wieder, zuletzt geschah das im Tournee-Jahr 1998!  Selbst von BWGGK wurden ja bislang nicht alle Stücke gespielt – und werden es wohl auch nie. Ein GRUX-Live ist wohl unwahrscheinlich… 
 
Übrigens: Das letzte Stück von DMB war Ants Marching. Dave sagte einst, dass dies der letzte Song auf dem allerletzten Konzert von DMB sein wird. AllerdIngs stand es nicht auf der Setlist!   Was immer das jetzt heissen mag – ich hoffe, es war kein schlechtes Omen, habe aber ernsthafte Sorgen, dass DMBand 2012  – zumindest in dieser Besetzung  – nicht mehr auftreten…. Das Bild wäre rund….
Hoffentlich liegt mein Gefühl falsch.
 
Demnächst wird es wieder Dave and Tim Konzerte geben – weiterhin ohne Stefan Lessard, der zwar aus dem Duo gerne das Trio “DTS” machen möchte, aber das wird wohl nicht passieren. Bemerkenswert finde ich wirklich das Marketing-Konzept des Unternehmens mit dem CEO DM: Man kann VIP-Packages kaufen für nur 275 bis 375 US-Dollars. Für echte Fans wirklich eine Kleinigkeit  <ironie>. Das erinnert mich daran, das DMB in der ersten Dekade des Jahrhunderts in Nordamerika  die Band mit den höchsten Tournee-Umsätzen war: sage und schreibe über eine halbe Milliarde US-$!
 
So, dies soll es für diese Woche sein…
 
Grüxe an alle,
Klaus BrettiMatthews

BrettiMatthews

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>