Feb 082011
 

Dave Matthews mit tibetanischem SchalLiebe DMB Fans, vor nicht ganz drei Jahren war „His Holiness“, der Dalai Lama im April 2008 in Seattle als Gast bei der Konferenz „Seeds of Compassion“ (Saat des Mitgefühls), einer „Initiative zur Förderung von Freundlichkeit, Güte und Mitgefühl in der Welt, beginnend bei Kindern und allen, die mit ihnen zu haben werden“. Dave Matthews durfte bei dieser Veranstaltung in seiner Stadt nicht fehlen. Er und Tim Reynolds gaben extra zur Veranstaltung am 11. April 2008, dem Eröffnungstag der 5-tägigen Konferenz, ein Benefit-Konzert vor Ort. Vor dem Konzert der beiden gab es noch einen Dialog mit „His Holiness“, Dave und der NBC-Korrespondentin Ann Curry.

Bei der Vorstellung der Runde im Saal sagte die Moderatorin (ab 1:50 min:s) unter großem Beifall: „Es ist ebenfalls eine unglaubliche Ehre, Dave Matthews begrüßen zu dürfen. Er ist vielleicht einer der tiefgründigsten und produktivsten Musiker unserer Zeit. Seine Texte sind voller Poesie und Freundlichkeit. Er selbst wolle sein Leben und seine Musik dazu nutzen, uns auf einen Weg mitzunehmen, auf dem Bewusstsein für Themen wie Demut, Hilfe, Globale Erwärmung, Erziehung und eben Mitgefühl sei.” Anschließend durften Dave und Ann durften dazu Fragen an den Dalai Lama stellen.

Dave Matthews und der Dalai Lama I

Dave Matthews und der Dalai Lama II

Dave Matthews und der Dalai Lama III

(Quelle: seattletimes.nwsource.com)

Hier zwei Videos vom Auftritt von Dave + Tim, zum einen „Cornbread“ und zum anderen „Some Devil“.

Das besondere bei Some Devil ist, dass dies das erste und bislang einzige Mal war und ist, dass dieser Song anlässlich eines Konzertes von Dave + Tim gespielt wurde.

Emmy und Dave 2001Dave ist bekanntermaßen dem Thema Tibet sehr aufgeschlossen. So trat er auch schon im Februar 2001 in New York bei einer Veranstaltung für das „Tibet House“ auf, einer Veranstaltung von David Bowie mit Gästen wie Patti Smith und Emmylou Harris. Dave und Emmylou sangen My Antonia,  beispielsweise hier zu hören:

Songs for Tibet2008 erschien die Doppel-CD Songs for Tibet — The Art of Peace mit einem Song von Dave and Tim , auf der aber auch zahlreiche andere bekannte Künstler wie etwa Garbage, Sting, Jackson Browne, Alanis Morissette, Moby, John Mayer, Suzanne Vega oder auch Regina Spektor und Ben Harper zu finden sind. Von Dave and Tim ist auf diesem Album „Where are you going“ vom 14. März 2007 in Kopenhagen. Dieser Song ist übrigens nicht auf der „Europe 07 bonus disc“ enthalten.

Apropos Erderwärmung: Das Thema Erderwärmung beschäftigt DMB tatsächlich schon länger. So gibt es seit 2007 eine Partnerschaft mit dem Eishersteller Ben&Jerry’s und die Kampagne Lick Global Warming.

lick-global-warming-300Passend dazu erschien letzte Woche in der US-Ausgabe des Rolling Stone ein Bericht, dass DMB unter die TOP15 der umweltfreundlichsten Musiker aufgenommen wurde. Wegen z.B. Nutzung von Bio-Diesel bei Tour-Bus und -Trucks, Recycling bei Konzerten, Ermunterung zur Bildung von Fahrgemeinschaften, etc.

Das soll es für diese Woche sein, ich frage mich nämlich, ob dies heute klimaneutral geschrieben wurde…naja, Ökö-Strom-Bezieher bin ich. ;-)

See y’all —

Klaus :-)

Epilog:

Ben & Jerry’s vertreiben in den USA sogar ein Dave Matthews Band-Magic Brownies Eis — Geschäft muss halt auch sein.

Ben Jerrys DMB Eis

BrettiMatthews

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>