Jun 072011
 
Dave auf dem Fahrrad Mai 2010

Liebe DMB-Fans, die Diskographie von DMB ist erstaunlich: 7 Studio-Alben seit 1994 stehen bald 40 Live-Alben und mehr als 10  offizielle Online-Downloads anderer Konzerte gegenüber. Seit 1991 haben Dave, DMB, Dave and Tim, Dave and Friends und einzelne Mitglieder über 2000 Konzerte gegeben, also fast jeden 4. Tag eines – eine wirklich bemerkenswerte Anzahl! In diesem Jahr gönnt sich die Band, anläßlich des 20-jährigen Bandbestehens, live etwas  kürzer zu treten. Der DMB-Caravan macht drei Tage lang an vier Stationen halt und hat viele Gäste an Bord. Die Line-Ups der einzelnen Tage stehen jetzt auch nahezu fest, wobei natürlich noch Änderungen und Zusatz-Bands möglich sind. In nicht mehr 3 Wochen steht das erste lange Wochenende in Atlantic City an.

Die Fan-Gemeinde ist natürlich neugierig, welche Songs aus den 20 Jahren gespielt werden oder ob sogar neue hinzu kommen. DMB spielt live ja oft Songs, die erst später den Weg auf ein Album -wenn überhaupt- finden.

In einer kleinen “Rare-Trax” Serie will ich einige dieser Songs vorstellen, teils bekannte, die ursprünglich anders hiessen, teils Songs, die wohl nie mehr gespielt werden.

Von vielen dieser Songs gibt es leider keine bewegten Bilder, aber wenigstens Tonmitschnitte.

Der allererste bekannte Song von Dave (solo) ist eine Aufnahme aus dem Jahr 1989, als er -noch ohne Band- den Song Mother’s Night aufnahm, hier zu hören:

Ein bekanntes Beispiel, wie sich Songs, aber auch Daves Texte ändern können hier am Beispiel vom Song After her, aus dem später live der Song  Satellite wurde.

People, People gilt als der DMB-Song, der am längsten nicht mehr gespielt wurde – seit dem 26. Januar 1993! Er ist eng verbunden mit dem früheren, ersten Keyboarder von DMB, Peter Griesar, und wurde mit dessen Weggang aus der Band auch aus dem Repertoire gestrichen, was ich sehr schade finde….

Ein weiterer -wie ich finde: sehr schöner-  Song, den Dave nicht mag und der deshalb wohl nie wieder gespielt wird, ist Spotlight, letztmals am 22. Oktober 1993 gespielt.

Am 29. November 1994 spielte DMB in Oregon ein einziges Mal ein bestimmtes Instrumental-Stück. 4 Jahre später erschien es auf dem Album Before these crowded streets und mit Text: Rapunzel. Hier die Audio-Aufnahme von 1994:

Auf dem Studioalbum Crash erschien 1996 das Stück Proudest Monkey. Auch diese Melodie erklang ähnlich viel früher und mit anderem Text. Bei einer Show in Massachusettes am 11.Dezember ’93 kam DMB wegen des Wetters viel zu spät, statt eines Soundchecks spielten sie das Stück Route 2….die Melodie kommt einem bekannt vor…

Interessant sind auch die Soundchecks vor einem Konzert, manchmal werden hier auch Songs “probiert”…z.B. am 21. April 2002 im kanadischen Montreal, ein Song, der How many more heissen könnte, aber nie wieder gespielt wurde……hier ein Audio-Mitschnitt:

Doch auch in jüngeren Jahren passiert ähnliches. Seit 2006 kannten hartgesottene Fans einen Song, der als Run while we can bezeichnet wurde und z.B. am 23. März 2007 im MGM  (Live Trax Vol.9) während des Soundchecks gespielt wurde.. Im letzten Jahr 2010 spielten DMB diesen Song urplötzlich 7x wieder und Bassist Stefan sagte, er heiße Break For It…also der Song, nicht Stefan ;-)

hier zu hören: Run while we can

und im Vergleich Break for it live am 28. Mai 2010 in Hartford, Connecticut:

Doch es gibt nicht nur alte Song-Aufnahmen, auch altes Video-Interview-Material, hier bei JAYBTV im Studio, 1995, viel Spaß dabei ;-)

Es gibt noch zahlreiche weitere Songs, die ich gerne in einem zweiten Teil vorstellen will….

**************************

Sun will shine no matter what I do
Sun shines bright now with you
Touch my heart touch me through

[DM- After her]

 

Für heute war es das…Fortsetzung folgt demnächst!
See y’all,
– Klaus :-)

 

Epilog:

Helm und Brille – sehr vorbildlich,  Dave – aber doch erkannt ! ;-)

BrettiMatthews

  2 Responses to “everydayDMB.kultur: Rare Trax Vol.1”

  1. Danke für den sehr interessanten und schön zusammengestellten Beitrag!

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>