Jun 202011
 
Boyd Tinsley 1991

Liebe DMB-Fans, seit 13. Juni sind DMB wieder zusammengekommen, um für die DMB-Caravan Auftritte in diesem Jahr zu üben, wie Bassist Stefan Lessard twitterte. Das Jahr Auszeit ist also nach fast 6 Monaten sozusagen beendet. ;-) Am kommenden Freitag findet in Atlantic City das erste Konzert 2011 statt. Man darf gespannt sein, wie die Sets gestaltet sind, ob ähnlich wie 2010 oder ob neue Songs oder ältere -beinahe vergessene- aus der Band-Geschichte nochmal “wiederbelebt” werden. Auch ist es sicherlich spannend, abzuwarten, welche Musiker als Gast zu Songs mit zu DMB auf die Bühne kommen. Warren Haynes ist mit seiner Band in Atlantic City ja auch dabei….mal schauen ;-)

Anlass, in einem dritten Rare Trax Teil, seltene Stücke aus dem umfangreichen DMB-Repertoire vorzustellen.

ME AND JULIO DOWN BY THE SCHOOLYARD
Dieser Song von Paul Simon, entstanden 1972 nach der Trennung von Simon and Garfunkel, wurde von Dave bzw. DMB 1991/92 fünfmal gespielt, zuletzt einmal beim New Orleans Jazz and Heritage Festival am 5.5. 2001 mit Paul Simon zusammen! Paul spielte dabei Daves Gitarre und Dave guckte zu…

Original…                                                        …und     Fälschung ??  ;-)

Hier eine Akustik-Version vom 30. September 1992 als Audioaufnahme, Carter konnte verletzt kein Schlagzeug spielen, auch Peter Griesar fehlte bei dem Auftritt.


DMB: Me and Julio down by the schoolyard (akustisch 1992)

TOY SOLDIERS
Im Juni 1996 spielte DMB dreimal einen Song namens Toy Soldiers. Danach hörte man nichts mehr davon. Hier eine Audio-Aufnahme mit Text-Einblendungen:

**************************
Schauen wir uns noch ein paar Songs an, deren Wahrscheinlichkeit, in diesem Jahr nochmal live zu erklingen vielleicht höher sind:

1992

BLUE WATER (BABOON FARM)
Ein Fan-Favorit, aber auch ein Stück das Bassist Stefan mag, ist sicherlich Blue Water, das etwas schwermütig nicht immer in ein fröhliches Konzert passt und deshalb irgendwann live zur Rarität wurde.
Am 5. Mai 1992 spielten Dave, Stefan, Leroi und Peter Griesar zu viert die allererste Version von Blue Water, sie waren zu Gast beim Radio WTJU an der Uni von Virginia, in Charlottesville. Hier die Audio-Aufnahme mit ein wenig Davespeak und dem Song:

Der 5.5.92 gilt übrigens auch als Zeitpunkt, zu dem Boyd Tinsley offiziell Band-Mitglied wurde. Seine Boyd Tinsley Band hatte am 30. April 1992 ihren letzten Auftritt. Live spielte Boyd Tinsley während des Stückes immer ein sehr langes Violinen Solo.
Hier die Video-Aufnahme des vollständigen Blue Water vom Auftritt in der Floodzone in Virginia am 17. Juni 1992

2004
CRAZY-EASY
Der Konzertsommer 2004 brachte eine Reihe neuer Stücke: Sugar will, Good Good Time, Joy Ride, Hello Again und auch Crazy-Easy. Von diesen ist -neben Hello Again auf dem Stand Up-Album- lediglich Joy Ride später offiziell als Studioaufnahme auf einer Bonus CD zum 2005er Album Stand Up erschienen, eine –wie ich finde- aber wenig gelungene Version, die deutlich verliert im Vergleich zu den Live-Versionen.

Sugar will wurde auch im letzten Jahr wieder live gespielt, Crazy-Easy allerdings blieb ein Phänomen des Jahres 2004, hier der Auftritt vom 26. August 2004 im kalifornischen Chula Vista:

2006
KILL THE KING
Wie schon 2004 brachte das Konzertjahr 2006 einige neue Stücke hervor, die es noch nicht als Studioversion gibt: Break Free, Can’t stop, Shotgun, The idea of you und auch Kill The King. 2006 spielte DMB 6mal den Song Kill The King, erstmals am 6.6.06….

SHOTGUN
Immerhin schon 33 Mal wurde zwischen 2006 und 2009 der Song Shotgun gespielt. Für mich ist er ein heisser Favorit, in diesem Jahr wiedermal gespielt zu werden
Shotgun, 23.9.2006 Charlottesville

2007
JACKPOT
Jackpot (auch bekannt als Falling off the roof) – einmal live gespielt, am 8.7.2007 in Illinois, wurde das Stück später für das Herbie Hancock Album The Imagine Project zusammen mit ihm und Carter Beauford aufgenommen, entgegen der ursprünglichen Meldung dann aber doch nicht darauf veröffentlicht sondern statt dessen die Dave und Herbie Version von Tomorrow never knows…..hier der Auftritt vom 8. Juli 2007 (eine recht leise, aber qualitativ sehr gute Aufnahme – einfach lauter drehen…)

Alleine schon, wenn man sich vorstellt, nur die neuen Stücke der letzten Jahre würden zusammen auf einem Studioalbum erscheinen, wäre dies eine tolle neue Scheibe…es wäre ganz in der Tradition von Under The Table And Dreaming und Crash….lassen wir uns mal überraschen….
********************

Shotgun
See it leaning up against the wall
I think of the days that I cannot bring back anymore, anymore, anymore, anymore
Can’t think about it all
Can’t think about you no no
Can’t stop thinking about it yeah
Can’t stop thinking about it yeah

What has become of us
Chasing the avalanche no more
And watching the world on TV
There must be something better on

[DMB- Shotgun]

Geniesst den Sommer und stellt Euch vor, Ihr wärt am Wochenende irgendwo auf dieser Karte vom Festivalgelände in Atlantic City

….und wenn es nur die Augen sind… ;-)

[anklicken zum Vergrößern]

Take care –
Klaus :-)

 

 

Epilog:

Die Boyd Tinsley Band – wie bitte ? Nie gehört…..
Na dann wird es aber Zeit…
once upon a time in 1991… :-)

BrettiMatthews

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>