Aug 022011
 
Zootunes Juli 2011 Dave + Brandi Carlile (Foto Jason Tang)

Liebe DMB- Fans, während es leider noch keinerlei Neuigkeiten über Tournee-Termine 2012 oder eine Europa-Tour von DMB und/oder Dave und Tim gibt, überraschte Dave Matthews die DMB Fan-Gemeinde, als er vergangenen Freitag, den 29.07.2011 im Woodlands Park Zoo von Seattle auf einem internen Microsoft-Event solo vor ca 1000 Gästen aufspielte. Jeder der 1000 MitarbeiterInnen erhielt dabei wohl eine XBox 360 und Kinect  (die ‘Wii von Microsoft’) mit einem speziellen Artwork …nicht schlecht…. Dave spielte 11 Songs, darunter auch das neue Sweet.

Dave trat aber auch als Überraschungsgast bei der 30-jährigen Singer/Songwriterin Brandi Carlile auf, die ebenfalls in Seattle wohnt. Beide sangen dabei zusammen das 40 Jahre alte Lied Angel from Montgomery, das 1971 auf dem gleichnamigen Debüt-Album des Country-Sänger John Prine im Original erschien.

Brandi Carlile

John Prine

Hier der Auftritt von Brandi mit Dave von Angel from Montgomery (29. Juli 2011):

Hier ‘Song-Vater’ John Prine mit seiner Version beim Folk-Festival 2004 in Philadelphia

Der Song Angel from Montgomery ist von Anfang an im Repertoire von DMB gewesen. Von Oktober 91 bis August 2001 wurde der Song 128 Mal von Dave mit und ohne Band gespielt. Charakteristisch war Boyd am Gesang, Dave begleitend singend und ein langes Violinen-Solo von Boyd Tinsley.

Hier ein frühe Version vom Angel from Montgomery von DMB 1992 in der Floodzone:

Und hier eine der bislang letzten, von DMB gespielten Versionen, vom 8. Mai 2001:

Nach mehr als 8 Jahren Pause spielten Dave Matthews und Tim Reynolds den Song überraschend wieder und ein einziges Mal am 11. Dezember 2009 in Las Vegas. Das auf CD erschienene In Las Vegas-Konzert der beiden ist aber vom Folgetag, also ohne den Engel.

Dave and Tim in Las Vegas am 11.12.2009 mit Angel from Montgomery:

 

***********************

Doch nicht nur DM(B) coverte den Song, auch andere amerikanische Folk-Rock Sänger, z.B. die tolle -und in Deutschland auch bekanntere als Brandi Carlile- Ani DiFranco…

Es gibt einen Song von Ani, den auch Dave singt! Dazu weiter unten mehr…

Ani DiFranco – Angel from Montgomery vom 6. April 2011:

Auf der US-Version des Albums Next von Soulive covert Soulive den Song Joyful Girl mit Dave als Gastsänger (siehe auch Kolumne “Dave, der Kollaborateur II“), das Original ist auf Anis Abum Dilate . Hier der Song Joyful Girl von Soulive:

Soulive sind auch beim nächsten Caravan-Stop in New York, Ende des Monats, live mit dabei. Rashawn Ross arbeitete auch schon mit Soulive zusammen, z.B. beim 2005er Album Break Out.

Und hier  eine besondere Live-Version von Joyful Girl, gesungen von der ‘Song-Mutter’ Ani DiFranco

 

Doch zurück zu Dave: Am 13. August werden Dave + Tim bei Farm Aid 2011 in Kansas City spielen. Passend zu Farm Aid und gecoverten Songs, hier einer, den Dave 2004 bei Farm Aid solo spielte, und den er für den Film “Winn-Dixie” aufnahm, der allerdings dann nicht auf dem Soundtrack erschien: Glory, Glory.

Dave in Winn-Dixie

Dave mit Glory Glory (Farm Aid 2004)

**************

Make me an angel that flies from Montgom’ry
Make me a poster of an old rodeo
Just give me one thing that I can hold on to
To believe in this living is just a hard way to go

[John Prine – Angel from Montgomery]

 

…und DMB machte ein Poster: ;-)

Zum Schluß noch ein Blick in den DMB-Kalender:

Im August 1991 wurde Peter Griesar Mitglied der Dave Matthews Band…

Im August 2011 werden Dave und Tim neben dem Caravan Stop in New York auch noch in ihrer Heimatstadt, Charlottesville, ein Benefit Konzert geben:

Am 20. August spielen sie für Justgive.org , wahrscheinlich frei nach dem Motto: If you give, you begin to live…(DM – You might die trying).

 

Viele schöne Sommerstunden, bis nächste Woche,

– Klaus :-)

 

 

Epilog:

na, das sieht aber beinahe so aus, als hätte Dave ein Auge auf Brandi geworfen….

…aber halt nur beinahe, wär eh aussichtslos und unbegründet!   :-)

BrettiMatthews

 Leave a Reply

(erforderlich / required)

(erforderlich / required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>