Aug 082010
 
tim-reynolds-the-limbic-system

Lange haben alle Fans von Tim Reynolds darauf gewartet: Der kongeniale Gitarrenpartner veröffentlicht ein neues Solo-Album (10. August 2010: iTunes, CD-Veröffentlichung: 17. August 2010). Für die Doppel-CD “The Limbic System” greift Reynolds à la Dave & Tim zu seiner Akustikgitarre und bringt 14 Instrumental-Songs auf der ersten CD, während die zwölf Songs auf der zweiten CD mit Gesang ist. Alle Songs wurden von Tim Reynolds selbst geschrieben und 2006-7 in Santa Fe (New Mexico) aufgenommen. Die meisten nahm der Gitarrist in seinem Heimstudio auf, nur ein paar wurden bei Stepbridge Studios eingespielt. Der Album-Name wurde nach dem Teil des Gehirns benannt, der für Erinnerungen und Freude zuständig ist. “The Limbic System” kommt ein wenig mystheriös daher, was nicht zuletzt auf Tims breitgefächertes Interesse an vielen Dingen zurückzuführen ist. Obwohl er in letzter Zeit mehr mit elektrischen Gitarren umgeben war, sorgt Tim immer dafür, dass er eine Akustikgitarre in der Nähe hat, selbst, wenn er mit der Dave Matthews Band oder seiner eigenen TR3 unterwegs ist. “Wenn ich auf meiner Akustikgitarre spiele, entwickelt und entfaltet sich mehr Musik”, findet der Meister: “Das ist gut für meine Seele, da mein Körper das Verlangen hat, immer weiter zu spielen.”

Continue reading »